Allgemeine Geschäftsbedingungen 

 

1.     Geltungsbereich (ab 1.10.2019)

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Verhältnis zwischen tibet-yoga.ch (Kursleitung) und ihren Kunden (Teilnehmende). Abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftlichkeit. Die jeweils aktuelle und verbindliche Fassung der AGB sowie Ergänzungen und Zusatzvereinbarungen werden unter www.tibet-yoga.ch publiziert.

 

2.     Teilnahmefähigkeit / Eigenverantwortung

Jeder Teilnehmende nimmt an den Kursen eigenverantwortlich teil. Vorhandene psychische oder physische gesundheitliche Einschränkungen (Krankheit, Unwohlsein, Beschwerden, Schwangerschaft, etc.) sind der Kursleitung, auch wenn diese geringfügig erscheinen, vor Beginn der Kurse zu melden. Es liegt in der Eigenverantwortung des Teilnehmenden, den Arzt zu konsultieren und abzuklären, inwieweit eine Teilnahme an den Kursen erfolgen kann. 

 

Sämtliche angebotene Leistungen ersetzen keine ärztliche Diagnose, Therapien oder Behandlungen im medizinischen Sinne. 

 

Die Kursleitung behält sich vor, jederzeit (vor, nach und während der Kurse) Teilnehmende abzulehnen, sofern der Verdacht besteht, dass die gesundheitlichen oder psychischen Voraussetzungen für die Teilnahme nicht gegeben sind. Die Kursgebühr wird jeweils (anteilig) zurückerstattet.


3.     Gültigkeit des Abonnements

Die 10er-Abonemments (Abo) sind 14 Wochen gültig, Laufzeitänderungen können nur schriftlich erfolgen. Die Gültigkeit beginnt mit dem ersten Kursbesuch. Wird kein neues Abo gelöst, behält sich die Kursleitung vor, den Platz frei zu geben. Bei Ferien der Kursleitung wird das Abonnement entsprechend verlängert.  Die Abo’s sind nach Ablauf der Laufzeit nicht mehr gültig. Im Falle der Nicht- oder Teilnutzung eines Abo’s besteht kein Anspruch auf Rückvergütung. Eine Abopause kann im Falle einer Schwangerschaft oder längeren Krankheit, gegen Vorweisung eins ärztlichen Zeugnisses erfolgen.

4.     Zahlungsbedingungen

Die Bezahlung für die Teilnahme der Kurse findet vor Ort in bar statt. 


5.      Kursteilnahme

Vereinbarte Termine und Anmeldungen für alle Kurse sind verbindlich. Werden diese nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagt, ist der volle Betrag geschuldet.

 

Die Kursleitung kann bei Krankheit oder unvorhersehbaren Ereignissen kurzfristig die Kurse absagen oder sich von einer entsprechend qualifizierten Person vertreten lassen. Die Teilnehmenden werden schnellstmöglich per E-Mail oder SMS über einen Ausfall informiert. Ein Anspruch auf entstandene Anreisekosten besteht nicht. Änderungen im Stundenplan können jederzeit erfolgen. 

 

6.     Haftung

Für alle angebotenen Kurse schliesst die Kursleitung jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Teilnehmende sind für eine ausreichende Versicherungsdeckung selbst verantwortlich. Die Nutzung der Kursräumlichkeiten und Angebote erfolgt für die Teilnehmenden auf eigene Gefahr. Es wird keinerlei Haftung für die von Teilnehmenden mitgebrachten Wertgegenständen übernommen. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann die Kursleitung nicht haftbar gemacht werden.

 

7.     Datenschutz

Hinsichtlich des Datenschutzes ist unsere Datenschutzerklärung (www.tibet-yoga.ch) massgebend. Der Teilnehmende kann schriftlich Auskunft über und gegebenenfalls die Berichtigung der eigenen personenbezogenen Daten verlangen.

 

8.     Schlussbestimmung und Rechtliches

Im Falle einer fehlenden Bestimmung basiert unsere Geschäftstätigkeit ausschliesslich auf schweizerischem Recht. Bei Streitigkeiten gilt das für Jonschwil zuständige Gericht als ausschliesslicher Gerichtsstandort. Der Dienstanbieter übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Sollten einzelne Punkte dieser AGB unwirksam sein, berührt es die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

 

Durch jede Anmeldung oder Termin-vereinbarung willigt der Teilnehmende den allgemeinen Geschäftsbedingungen zu von 

tibet-yoga.ch